Allgemein

Ich höre auf zu kämpfen und mach mich auf dem Weg zu mir selbst.

Tschüß, ich gehe!

Lang genug ging unsere Beziehung.

Ich habe versucht dir zu erklären,

dir meine Sicht auf die Dinge zu zeigen.

In der Hoffnung du würdest verstehen.

In der Hoffnung du würdest mich sehen.

Für dich bin ich jedoch nur die unterdrückte,

unfreie und unselbständige muslimische Frau.

Nun, da ich verstanden habe,

wie sehr du mich brauchst.

Für all die Dinge, die du in dir nicht sehen möchtest.

Nun, da ich verstanden habe,

dass es gar nicht um mich geht.

Jetzt kann ich aufhören zu erklären.

Aufhören die Dinge richtig stellen zu wollen.

Ich höre auf zu kämpfen.

Es ist okay.

Ich werde zur Seite treten und gehen.

Ich weiß, du wirst mich nicht gehen lassen wollen.

Aber das hast du nicht mehr zu entscheiden.

Vorbei ist die Zeit, als ich dir das erlaubt habe.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.